Hat Wasser ein Gedächtnis?

WassergehirnDie Welt des Wassers in einem Tropfen - Wasser als Gedächtnis und Spiegel

 


Was wäre, wenn ...


... das Wasser ein Gedächtnis hätte?
    Dann wüsste das Meer von der Quelle und die Quelle vom Meer. 

... das Wasser miteinander sprechen könnte?

... wenn es eine
Informationsübertragung im Wasser geben würde? 

... Gedankenformen abgebildet werden könnten?

... das Wasser ein Spiegel wäre? 

 

Wasser hat eine Reihe ungewöhnlicher Eigenschaften, die es zu einem ganz besonderen Medium machen. So existiert ein Wassermolekül selten allein, sondern verbindet sich – in Abhängigkeit von der Temperatur – über Wasserstoffbrücken mit bis zu 700 anderen Molekülen zu Clustern (Molekülketten). Diese Clusterbildung ist die Grundlage für die Speicherung von Informationen im Wasser. 

Quelle: wissenschaftliche Arbeit Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin (Video auf Youtube)

weiterlesen ...