Wie funktioniert ENERAKTIV

Der Eneraktiv-Logo basiert auf der Erkenntnis, dass Wasser ein Erinnerungsvermögen = „Gedächtnis“ hat. Mit Hilfe einer speziell entwickelten Apparatur werden die Wirkeigenschaften u.a. von Quellwässern auf Aluminiumfolien aufmoduliert. 

Befestigt man den Eneraktiv-Logo an der Wasserleitung, werden diese „Quellwasser- Informationen" über die Rohre auf das Wasser übertragen (Resonanzeffekt).

Ein bestehendes Defizit wird so ausgeglichen und das Energieniveau wird erhöht.

Das Wasser schwingt sich nach dem Resonanzprinzip wieder auf seine ursprüngliche Quellwasserstruktur ein. Restrukturierung wie bei natürlichen artesischen Quellen.

Bei dem Verfahren zur „Aufprogrammierung von Wirkeigenschaften“ wird auf elektrische und magnetische Felder zurückgegriffen – erzeugt durch die Gravitationsfeldenergie.

Da es stoffcharakteristische Schwingungsmuster und Eigenfrequenzen gibt, kann man durch magnetische Felder eine Wechselwirkung erzeugen.

weiter...